Zum Seitenanfang

Ihr Browser unterstützt leider nicht alle modernen Renderfunktionen. Es kann zu einer falschen Darstellung unseres Internetauftritts kommen.

So erreichen Sie uns:

Kärnten: 04762/61506-0
Wien: 01/3360159-0

Die Gemeinde Lurnfeld setzt auf die asut.Servicecard von asut computer

asut-Geschäftsführer Michael Szirch und Bürgermeister Gerald Preimel kooperieren für eine digitale Gemeinde

Die Gemeinde Lurnfeld mit Bürgermeister Gerald Preimel treibt die Digitalisierung voran und setzt auf die asut. Servicecard des Spittaler IT-Profis asut computer. Als erstes wird die Bürgerkarte mit dem Altstoffsammelzentrum in Mühldorf gekoppelt, weitere Funktionen folgen.


Vorteile in der Abrechnung

Die asut.Servicecard ist kein neues Produkt, aber nun hat auch die Gemeinde Lurnfeld die vielfältigen Vorteile und Möglichkeiten der Bürgerkarte erkannt. „Mit Ende April 2020 wurde das Altstoffsammelzentrum (ASZ) Pattendorf geschlossen, nun bringen die Lurnfelder Bürger ihren Müll ins Altstoffsammelzentrum der Energie AG in Mühldorf, mit dem wir im Mai 2020 eine starke Partnerschaft eingingen“, so Bürgermeister Gerald Preimel. Durch das Zutrittssystem mit der asut. Servicecard, die künftig unter dem Namen „Lurnfeld-Card“ firmieren wird, kann eine frequenzgenaue Abrechnung mit den weiteren am ASZ beteiligten Gemeinden Mühldorf und Reißeck erfolgen. Bis Juli soll vorerst jeder Haushalt eine Karte bekommen. „Das System entfaltet seine volle Wirksamkeit, wenn auch die anderen beiden Gemeinden mitziehen und die Karte einführen. Das wäre großartig“, möchte er seine Amtskollegen motivieren.

Viele Funktionen

„Die Karte hat viele Funktionen, die bei uns in der Gemeinde nach und nach aktiviert werden“, denkt Preimel an die Zukunft. Als nächsten Schritt soll das örtliche Taxi mit in die Karte eingebunden werden. „Bis jetzt war die Abrechnung für ermäßigte Taxifahrten im Ort eher umständlich und organisatorisch aufwändig, die Bürger mussten dazu ins Gemeindeamt kommen. Mit der Bürgerkarte, die dann jeder interessierte Gemeindebürger haben kann, fällt das nun weg, es wird alles elektronisch, einfach und bequem abgerechnet“, ergänzt der Bürgermeister. Im Sommer könnte die Karte auch als Eintrittskarte zum Schwimmbad dienen. asut-Geschäftsführer Michael Szirch ist stolz auf das Produkt aus der hauseigenen Software-Schmiede: „Bei uns gibt es alles aus einer Hand - Software, Technik und Kartendrucker inklusive Design. Alles ist aufeinander abgestimmt und funktioniert daher auch reibungslos.“

asut als verlässlicher Partner

Preimel setzt in seiner Gemeinde schon lange auf die Qualität und das Know-How aus dem IT-Systemhaus. "Server, sämtliche PCs in allen Gemeindeeinrichtungen, Kassen im Schwimmbad und am Campingplatz - asut computer ist für uns ein starker Partner." Besonders schätzt er die persönliche Betreuung und Verlässlichkeit. "Sollte es doch einmal ein Problem geben, ist sofort jemand zur Stelle - ob persönlich oder per Fernwartung", schließt er. Die besten Voraussetzungen für eine langfristige Zusammenarbeit.

Zurück

Kontakt

Zentrale Spittal/Drau: +43 (4762) 61506-0

Wr. Neudorf: +43 (1) 3360159-0

E-Mail: office@asut.com

Rückruf anfordern

Geschäftszeiten

Mo.-Do. 8-17 Uhr, Fr. 8-16 Uhr
Tel. Erreichbarkeit: Mo.-Fr. ab 7 Uhr

Bereitschaftsdienst: Fr. 16-20 Uhr
Sa., So., Feiertags: 8-20 Uhr

service 365 (kostenpflichtig)

© 2018 asut

Impressum

Datenschutz

AGB