Zum Seitenanfang

Ihr Browser unterstützt leider nicht alle modernen Renderfunktionen. Es kann zu einer falschen Darstellung unseres Internetauftritts kommen.

So erreichen Sie uns:

Kärnten: 04762/61506-0
Wien: 01/3360159-0

Die Geschichte von asut computer

  • 1989
    Siegfried Arztmann und Michael Szirch gründen 1989 in Spittal/Drau ein Softwarehaus und spezialisieren sich auf die Entwicklung von kommerzieller Software. Ein Warenwirtschaftssystem mit den Hauptmodulen Artikel-, Lieferanten-, Kundenverwaltung, Einkauf, Fakturierung und Finanzbuchhaltung ist die wichtigste Entwicklung. Die Software wird über Händler vermarktet, überwiegend jedoch selbst eingeführt. Wir übernehmen auch die Schulung und natürlich weiterführende Betreuung unserer Kunden. 
  • 1991
    Mit dem Eintritt von Christian Tribelnig als Gesellschafter nimmt unser Unternehmen - die asut computer- und rechenzentrum gmbh - eine neue Gestalt an. Zwischenzeitlich beginnen die PC-Netzwerke die Zentralcomputeranlagen zu verdrängen. Unsere Kunden benötigen zunehmend nicht nur Software, sondern eine Komplettbetreuung in den Bereichen technischer Kundendienst für Hard- und Softwaretechnik, Softwareimplementierung, Softwareschulung und laufende Netzwerkbetreuung.
  • 1992
    Wir werden Partner von einem der größten Softwarehersteller im medizinischen Bereich in Wien und beginnen mit dem Verkauf sowie der Betreuung eines der bekanntesten und stabilsten Ärztesoftwaresysteme.
  • 1993
    Wir investieren viel in die Ausbildung auf dem Gebiet der Netzwerktechnik. Mit einigen Netzwerkprojekten können wir kärntenweit Aufsehen erregen; dies führt kontinuierlich zu einer Vergrößerung des Kundenkreises. Aufbauend auf diesen Erfahrungen werden wir zu einem der ersten Novell-zertifizierten Unternehmen in Österreich. 
  • 1995
    Wir haben uns als verlässlicher Partner der Wirtschaft und der Verwaltung in allen Belangen der EDV etabliert. Der Standort ist noch immer die Kirchgasse in der Spittaler Innenstadt, wobei durch das Anmieten von weiteren zwei Etagen unserer Entwicklung Rechnung getragen wird.
  • 1999
    Wir betreuen 1999 bereits 800 Unternehmen und Behörden. 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bearbeiten das immer breiter werdende Feld der EDV. Neue Technologien, wie zum Beispiel Funknetzwerke, Internetsysteme oder Lichtwellenverkabelungen drängen immer mehr auf den Markt. Diesen neuen Entwicklungen gegenüber zeigen wir uns immer sehr aufgeschlossen, um das Angebotsspektrum zu erweitern. Zusätzlich ist die Abhängigkeit der Unternehmen von einem funktionierenden EDV-System mittlerweile so groß, dass der professionelle und fair organisierte technische Kundendienst von uns zu einem entscheidenden Wettbewerbsvorteil wird.
  • 2000
    Wir errichten ein eigenes Gebäude in der Industriestraße 9 in Spittal/Drau. Damit haben wir die Möglichkeit zum nächsten Expansionsschritt. Der Markt verlangt verstärkt nach branchenspezifischem Software-Know-How. Auf dem Gebiet der Warenwirtschaftssysteme werden wir autorisierter Sage-Partner.
  • 2002
    Wir übernehmen unseren langjährigen Lieferanten für Zeiterfassungs- und Zutrittssysteme, die Klagenfurter Firma GS-Indutech, und eröffnen in Klagenfurt einen eigenen Stützpunkt. timework - ein modular aufgebautes System für Zeiterfassung, Auftragszeiterfassung und Zutrittssteuerung - wird von etwa 400 Firmen österreichweit eingesetzt. Erstmals seit zehn Jahren arbeiten wir wieder mit Händlern - diesmal in Graz und Wien. 
  • 2003
    Wir übernehmen in Kärnten und Osttirol den Verkauf von Hotelprogrammen. Etliche weitere Produkte rund um den Tourismus, wie computergesteuerte Kassensysteme oder Internet-Systeme, ergänzen die Palette. Unser technischer Stützpunkt in der Steiermark wird eröffnet. Damit wird die Betreuung der ostösterreichischen Kunden (hauptsächlich asut.timework) verbessert. Ebenso wird die Neuentwicklung von BMS (Betriebs-Management-System) in die Wege geleitet. BMS wird ein modulares Softwaresystem in den Bereichen Zeiterfassung, Zutrittskontrolle, Mitarbeiter- und Ressourcenmanagement werden.
  • 2004
    Um auch die Betreuungsqualität der Kunden in Ostösterreich zu verbessern, eröffnen wir den Stützpunkt Wien. Somit können wir bei der Betreuung der Kunden ab Anfang 2004 neben dem Stammhaus in Spittal auf die Stützpunkte Klagenfurt, Fürstenfeld und Wien zurückgreifen. 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bemühen sich täglich um die EDV-Belange von 1.400 asut-Kunden.
  • 2006
    Das Schwesterunternehmen asut technoteam gmbh am Firmenstandort der asut computer- und rechenzentrum gmbh wird gegründet. Die asut technoteam gmbh beschäftigt sich mit Lösungen im Bereich professionelle Beschallung, Audiosysteme, Video- und TV-Lösungen, vernetzte TV-Softwaresysteme, Präsentations- und Seminarraumausstattungen, Alarmanlagen und Videoüberwachungssystemen, SAT-Anlagen und Kommunikationstechnik. Die Synergieeffekte zu den bestehenden Unternehmenskunden sollen genützt werden und somit ist es möglich, über beide Unternehmen ein erweitertes Komplettangebot mit den entsprechenden Spezialisten zu bieten.
  • 2007
    Der Bereich Beratung und Schulung wird mit der asut academy sowohl im internen als auch externen Bereich weiter ausgebaut. Die Schulung von Softwareprodukten - und zwar nicht nur in den Funktionen sondern im Umgang mit den persönlichen Ressourcen Menschen und Zeit und Vereinfachung der persönlichen Arbeit - wird umgesetzt. Das Thema Kassensysteme wird aufgrund der Barverkaufsverordnung, welche mit 1.1.2008 in Kraft tritt und den meisten Einzelhandelsunternehmen (elektronische) Aufzeichnungen für jeden Verkaufsvorgang vorschreibt, massiv intensiviert. Im Computerbereich wird die Zusammenarbeit mit IBM und Lenovo sowohl im Verkauf als auch im Service endgültig fixiert, um noch hochwertigere Produkte anbieten zu können.
  • 2008
    Im Jahr 2008 werden die drei Profitcenter asut.computer (Systemtechnik, Netzwerke, Software in Kärnten und Osttirol), asut.software (Zeiterfassungssoftware, Produktionsplanung, Personaleinsatzplanung, Kassensoftware) und asut.technoteam (Videoüberwachungs- und Alarmanlagen, SAT- und TV-Systeme, Informations- und Musiklösungen) weiter ausgebaut. Die Marken asut.consulting sowie asut.academy werden auf die Schwerpunkte "Zeit und Ressourcen" ausgerichtet. In diesem Zuge übernehmen die Gründungsgesellschafter der asut, DI (FH) Michael Szirch und Siegfried Arztmann MBA, wieder die Geschäftsanteile von Christian Tribelnig.
  • 2011
    Wir erwerben die Duschanek Computer & Bürosysteme G.m.b.H. in Villach und können so unser Angebot und unseren Kundenstamm in Kärnten weiter ausbauen.
  • 2012
    Mit dem langjährigen Partner Net4You in Villach gründen wir ein gemeinsames Rechenzentrum, in dem Kunden ihre Daten und/oder ihre Server auslagern können. Eines der Ziele ist es, die Daten - auch wenn sie ausgelagert werden - nicht irgendwo im Ausland oder Übersee, sondern hier in Kärnten, zu speichern und zu sichern. Damit ist die "Net4You & asut computer Austrocloud GmbH & Co OG" geboren.
  • 2013
    Im Jahr 2013 bauen wir die "Net4You & asut computer Austrocloud GmbH & Co OG" auf und organisieren die Vertriebs- und Organisationsstrukturen der IBT mit Duschanek, asut computer und asut technoteam.
  • 2014
    Im Jahr 2014 führen wir in Villach bei unserem Schwesterunternehmen Duschanek Computer & Bürosysteme G.m.b.H. die beiden Standorte in der Innenstadt auf einem Standort am Getreideweg 1 in Villach (neben GAV-Center) zusammen. Ein wesentlich einfacheres und kundenfreundlicheres Arbeiten ist die Folge. Ebenso hat sich die asut.technoteam gmbh inzwischen so weit auf Sicherheit und Informationssysteme spezialisiert, dass durch die Integration in die asut computer wesentliche Synergien entstehen.

Kontakt

Kärnten: +43 (4762) 61506-0

Niederösterreich: +43 (1) 3360159-0

E-Mail: office@asut.com

Rückruf anfordern

Kontakt

Newsletter

Geschäftszeiten

Montag bis Donnerstag:
08:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Freitag:
08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Wochenende und Feiertag:
service 365

© 2016 asut

Impressum

AGB

Inhaltsverzeichnis

Besuchen sie auch
www.zeitwirtschaft.at